Die Bedeutung des Korans, SKD, Teil 28, 29, 30

  • Modell: 3926575433
  • Versandgewicht: 0.65lbs
  • 166 Einheiten auf Lager
€14.00
Qty :
+
-

Das heilige Buch der Muslime beinhaltet viele beispielhafte Geschichten von Propheten; an anderen Stellen finden sich klare Richtlinien, die das soziale Leben bis ins kleinste Detail regeln.
Zum Verständniss dieser, wie jeder, Koranüberlieferung müssen wir bedenken, dass Allah dem Menschen seine Botschaft in einer Sprache sandte, die viel zu diffizil ist, um in unsere heutige Sprache übersetzt zu werden. Auch gelehrte des Korans können sich nur der ursprünglichen Bedeutung nähern und uns deuten, in welchem Kontext ein Vers gesandt wurde.


Die deutsche Koranübersetzung umfasst sämtliche Erklärungen und Auslegungen aus erwiesenen Quellen in arabischer und deutscher Sprache, die es dem Leser ermöglichen, Verknüpfungen zum Lebenswandel des Propheten (s), zur Rechtsprechung im Islam, zur Geschichte, sowie zu Gründen der Offenbarung eines jeden Verses herzustellen.

Die Übersetzung des Verlages ins deutsche, ist ein aus muslimischer Sicht übertragener Koran. Insgesamt sind im Laufe von 16 Jahren 24 Hefte beim SKD Bavaria Verlag herausgekommen, und erstmalig im Frühjahr 1996 in fünf Bänden zusammengefasst.

Die in dieser Form erstmalig erstellten Kommentare und Erläuterungen (Tafsir) verdanken wir namhaften islamischen Wissenschaftlern und Gelehrten wie Mawdudi, Daryabadi, Qutub, Yusuf Ali, Siddiqi, Asad ... die mit ihrer Arbeit auch zur besseren Verständnis der historischen Zusammenhänge beigetragen haben. Ein hochqualifiziertes Team aus 5 deutschen Muslimen und 5 Arabern übernahmen 16 Jahre lang die Übersetzungsarbeit ins deutsche. Ihre Gewissenhaftigkeit, akribische Genauigkeit beim Formulieren und ihr Eifer beim Korrekturlesen haben viel zum Erfolg beigetragen. Bei der hier angebotenen Ausfertigung handelt es sich um einen kompletten Satz der Bedeutung des Korans mit den Erläuterungen bestehend aus den einzelnen Sätzen.

Es handelt sich hier um die letzten drei Teile des Korans (Kad Sami`, Tabarak und `Amma), die die Suren 58 bis 114 enthalten. Es handelt sich also nicht um einen kompletten Satz. Diesen können sie bestellen unter:

http://www.em-buch.com/index.php?main_page=pubs_product_book_info&products_id=522



Leseprobe
aus Sure Al-Isra, Seite 1251- 1253, Vers 22 - 24:

Der Islam kennt keine ‚Vermittler' zwischen Gott und den Menschen wie u.a. Christentum. Das Leben mit und für Gott, Handeln und Denken, Gebete und Gespräche mit Gott macht der Muslim nur mit sich alleine aus.
Der Koran kann so als die einzig gültige ‚Übersetzung' des göttlichen Willens verstanden werden. Nicht vor irgendeiner Obrigkeit, allein vor Allahs Weisheit und dem eigenen Gewissen muss der Muslim bestehen. Dass beziehungsweise wie wir Menschen Allah gerecht werden können, zeigt sich unter anderem immer wieder in unserem zwischenmenschlichen Verhalten: in Liebe und Verständnis; Freundschaft und Freundlichkeit gegenüber Eltern, Kindern und Verwandten wie auch Fremden, die unserer Menschlichkeit bedürfen. Wer sich an die Worte des Korans hält, wird in all seinen Beziehungen, ob privater oder geschäftlicher Natur, nach Offenheit, Achtung und Gleichwertigkeit trachten. Die ‚anderen' sind unser Spiegelbild, in dem wir uns und unser Verhalten überprüfen können. Richten kann und wird uns nur Allah (Gott).

Nachfolgende Sure und Erläuterungen geben einen Einblick, mit welch umfassenden und tiefgreifenden Gedanken der Koran den Menschen Lebensgebot und vor allem - Hilfe sein kann. Deutlich wird über diesen kurzen Ausschnitt aber auch, wie diffizil und wichtig eine adäquate und verständliche Übersetzung des Korans in die Sprache einer anderen Kultur ist. Die Verse 23-40, Sure Al-Isra, Seite 1235, deutsche Koranübersetzung, Auflage 1998, gehen auf obige Thematik ein; für den Herausgeber stehen sie überdies dafür, dass der ursprüngliche Islam über den rigiden ‚Mauern' jeder ideologischen Dogmatik steht, dass seine Gedankenwelt nicht trennt, sondern verbindet ...

Kunden haben ebenfalls gekauft