Das indische Grabmal des I`timad ud-Daulah

  • Modell: 9783777420158
  • Versandgewicht: 0.9lbs
  • 10 Einheiten auf Lager
€29.99
Qty :
+
-

Pressestimmen

"Obwohl das Grabmal des Itimad ud-Daulah weniger bekannt ist als das berühmte Taj Mahal, stellt es zweifellos ein Kleinod derMogulkunst des 17. Jahrhunderts dar. Auf 124 Farbtafeln entfaltet der Band die ganze exotische Pracht des Bauwerks. Eine fundierte Einführung erläutert die Baugeschichte und kunsthistorische Bedeutung." (Ärztliches Journal)

Kurzbeschreibung

In Agra erhebt sich ein Mausoleum aus weißem Marmor, das, obwohl weniger prachtvoll und bekannt als das weltberühmte Taj Mahal, zweifellos ein Kleinod der Mogulkunst des 17. Jahrhunderts darstellt. Der exquisite Grabbau wurde im Auftrag der Kaiserin Nur Jahan für ihre Eltern errichtet und 1628 vollendet. Der aus Persien stammende Vater der Kaiserin, Mirza Ghiyas Beg, war unter den Mogulkaisern Akba und Jahangir, seinem Schwiegersohn, zu höchsten Ämtern aufgestiegen, ausgezeichnet mit dem Ehrentitel Itimad Ud-Daulah, "Stütze des Staates". Als Vorläufer des Taj Mahal weist das Mausoleum des Itimad Ud-Daulah eine Reihe architektonischer und dekorativer Besonderheiten auf: die Verkleidung der gesamten Oberfläche des Gebäudes mit weißem Marmor, die Ecktürme in Gestalt von Minaretten, der Reichtum an Halbedelstein-Inkrustationen sowie die Vorliebe für florale Motive. Noch spektakulärer ist der Dekor im Inneren des Mausoleums. Auf Farbtafeln entfaltet dieser Band die ganze exotische Pracht d es Bauwerks, von Gesamtaufnahmen der Architektur bis zu den dekorativen Details. Eine fundierte Einführung erläutert die Baugeschichte und kunsthistorische Bedeuteung.