Humanität und Terrorismus

  • 100 Einheiten auf Lager
€18.00
Qty :
+
-

Über Honderichs Skandal-Buch „Nach dem Terror“, das der Melzer Verlag 2004 herausgab, nachdem es Suhrkamp eingestampft hat, sagte Hans Krieger im Bayerischen Rundfunk: „Abraham Melzer aber hat sich um die geistige Kultur in diesem Lande verdient gemacht, indem er einen Akt der Zensur unterlief. Kein wirklicher Antisemitismus könnte dieser Kultur so nachhaltig schaden wie ein hysterischer Verdächtigungseifer, der hinter jedem israelikritischen Wort einen verkappten Antisemiten wittert. Wir brauchen kritische Wachsamkeit, und an ihr fehlt es nicht. Den Korrektheitsfanatismus von Großinquisitoren brauchen wir nicht und feigen Gehorsam ebensowenig.“

In seiner Analyse und späteren Beurteilung der Ereignisse in Palästina, 9/11, im Irakkrieg und am 7/7 bietet TED HONDERICH, Groß-Britanniens außergewöhnlichster und radikalster Philosoph, weder eine irre noch eine akademische Abhandlung. Dieses Buch ist einzigartig. Es ist ein Beweis für die Notwendigkeit von Philosophen über Recht und Unrecht nachzudenken.